Tennis Jugendturnier 2010 in Wicker

zurück

Der Wettergott muss Tennisfan sein: rechtzeitig zum inzwischen traditionellen Tennis Jugendturnier in Wicker am 3. Oktober bescherte er allen Beteiligten einen goldenen Herbsttag mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen – kurz: ein ideales Tenniswetter. Dazu passend beteiligten sich so viele Jugendliche wie noch nie an dem seit 2002 auf eigenen Plätzen veranstalteten Turnier des TV Wicker 1848.

Trainer Kurt Schulidoff hatte seine 16 Schüler nach Alter und Leistungsstärke in 4 Gruppen eingeteilt, in denen Jeder gegen Jeden spielen musste. Die Jüngsten (Jahrgang 2003 - 2002) spielten in einer 2er Gruppe in ihrem einzigen Match gleich den Turniersieger aus.

Im Kleinfeld mussten 2 Spiele, jeweils bis 10, gewonnen werden. Hierbei setzte sich Elias Schreiber mit 10:4 und 10:8 knapp gegen Finn Haindl durch. Die zweite Gruppe (Jahrgang 2000 – 1998) wurde noch mal in 2 Untergruppen mit jeweils 3 Spielern aufgeteilt. Die jeweiligen Ersten der Untergruppen spielten dann um den Turniersieg, die jeweiligen Zweiten um den 3. und 4. Platz. Gespielt wurde jedes Mal ein Satz bis 6. Hier wurde Luis Haindl Gesamtsieger, der im Endspiel Aileen Hahn in einem ausgeglichenen Match knapp mit 6:4 besiegte. Den 3. Platz teilten sich Nicolas Kaus und Philipp Schipper. Christina Hussmann wurde fünfte und Jonas Jürgenliemk sechster. In der 3. Gruppe (Jahrgang 1996 und 1995) spielten 5 Jugendliche. Auch hier wurde immer ein Gewinnsatz bis 6 gespielt. Robin Hahn musste sich seinen Turniersieg in 4 Matches hart erkämpfen. Er konnte zwar den zweitplazierten Sebastian Allendorff besiegen, verlor aber gegen den 3. Christopher Kaus, gegen den wiederum Allendorff gewann. Michael Thon wurde 4. und Julian Haas 5.

In der leistungsstärksten Gruppe (auch Jahrgang 1996 und 1995) trat Nina Berger, die in den letzten beiden Jahren jeweils ihre Gruppe klar beherrschte, gegen Alexander Rose und Paulo Oliveira an. Hier gab es schon viele lange Ballwechsel zu sehen und die Spiele waren sehr ausgeglichen. Rose setzte sich schließlich mit 2 Siegen vor Oliveira und Berger durch.

Viele Eltern und Freunde der Spieler verfolgten den Turnierverlauf, sahen abwechslungsreiche Spiele und genossen dabei den herrlichen Tag. Der Verein organisierte das Grillen zum Mittagessen, zu dem die Eltern Salate und Kuchen mitbrachten. Dafür bedanken sich die Veranstalter recht herzlich. Stellvertretend für die vielen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht auskommt, bedankt sich der Verein außerdem bei der Familie Zander, die fast vollzählig tatkräftig bei der Organisation und vor allem beim konzentrierten Schiedsrichtern während der Spiele geduldigen Einsatz zeigte.

Das Turnier stand unter der Leitung des Trainers Kurt Schulidoff und des Abteilungsvorstandes Heinz Kemminer, Thorben Zander und Siegfried von Auer. Es wurde mit der Siegerehrung beendet. Alle Jugendlichen bekamen eine goldene, silberne oder bronzene Medaille, die gleich voller Stolz getragen wurde.

Ein herzliches Dankeschön gilt besonders dem Jugendtrainer des TV Wicker, Herrn Schulidoff, für seine geduldige Arbeit mit den Jugendlichen während des gesamten Jahres.

Die Teilnehmer:

von links nach rechts:
Hintere Reihe: Robin Hahn, Michael Thon, Nina Berger, Trainer Kurt Schulidoff, Christopher Kaus, Sebastian Allendorff, Alexander Rose
Vordere Reihe: Elias Schreiber, Aileen Hahn, Christina Hussmann, Finn Haindl, Nicolas Kaus, Philipp Schipper, Luis Haindl, Paulo Oliveira
Sitzend vorne: Julian Haas Es fehlt auf dem Bild: Jonas Jürgenliemk

Siegfried von Auer, Am Graben 35, 65439 Flörsheim/Wicker, Tel.: 52980, 3.10.2010